Tone of Voice

Digital Marketing Blog
5/5 - (1 vote)

Du hast sicherlich schon einmal von „Tone of Voice“ gehört, aber was bedeutet das genau? In diesem Blogbeitrag erfährst du, was der Tone of Voice ist, warum er für dein Unternehmen wichtig ist, wie du deinen eigenen Tone of Voice findest und welche Aspekte du dabei beachten solltest. Also lass uns direkt loslegen!

Was ist der Tone of Voice?

Der Tone of Voice bezieht sich auf den Stil und die Art und Weise, wie du als Marke oder Unternehmen kommunizierst. Es geht darum, wie du dich deiner Zielgruppe sprachlich präsentierst und welche Persönlichkeit du dabei zeigst. Dein Tonfall sollte einzigartig sein und sich von anderen abheben, um eine starke Identität für deine Brand zu schaffen.

Parallel zum Content Marketing ist er ebenfalls in Social-Media-Marketing, E-Mail-Marketing, Werbekampagnen und sogar in persönlichen Gesprächen zu finden. Es ist zwar möglich, den Tone of Voice je nach Kanal zu verändern, jedoch bleibt die Tonalität im besten Fall über sämtliche Kanäle einheitlich.

Warum ist der Tone of Voice wichtig?

Der Tone of Voice spielt eine entscheidende Rolle in der Art und Weise, wie deine Zielgruppe dich wahrnimmt. Ein konsistenter und ansprechender Tonfall hilft dabei, eine emotionale Verbindung zu deinen Kunden aufzubauen und sie langfristig an dein Unternehmen zu binden. Darüber hinaus kann ein gut gewählter Tone of Voice dazu beitragen, deine Markenidentität zu stärken und dich von deiner Konkurrenz abzuheben.
 

Wie findest du deinen Tone of Voice?

Die Frage nach dem richtigen Tonfall kann zunächst überwältigend erscheinen, aber in diesem Blogbeitrag geben wir dir 6 Tipps, wie du deinen Tone of Voice entwickeln kannst. Welche Rolle deine Zielgruppe, dein Markenleitbild und Keywords für deinen Tone of Voice haben, führen wir im nachfolgenden Abschnitt aus.

6 Tipps für deinen Tone of Voice

Die Festlegung deines Tone of Voice kann sehr vielschichtig und komplex sein. Wir helfen dir jedoch, einen Überblick zu behalten. Folgende Dinge solltest du unbedingt beachten, wenn es um deinen Tonfall geht:

1. Verstehe deine Zielgruppe

Bevor du mit der Entwicklung deines Tone of Voice beginnst, ist es unabdingbar, deine Zielgruppe genau zu kennen und zu verstehen. Analysiere, wer deine potenziellen Kunden sind, welche Sprache sie verwenden und welche Werte und Interessen sie haben. Dies ermöglicht es dir, einen Sprachstil zu wählen, der deiner Zielgruppe entspricht und sie anspricht.

2. Definiere deine Markenidentität

Dein Tone of Voice sollte eng mit deiner Markenidentität verbunden sein. Überlege dir, welche Werte, Persönlichkeit und Ziele deine Marke verkörpern soll und passe deinen Sprachstil entsprechend an. Ob du dich für einen freundlichen, humorvollen, professionellen oder informellen Ton entscheidest, hängt von deiner Markenidentität und deiner Zielgruppe ab. Dabei kann es auch helfen, ein Markenleitbild zu erstellen, um die definierten Grundsätze vor Augen zu haben. Dieses Markenleitbild legt fest, wofür deine Marke stehen soll, wie sie wahrgenommen werden soll und was sie besonders macht.

3. Bleibe konsistent

Konsistenz ist der Schlüssel, wenn es darum geht, einen starken Tone of Voice aufzubauen. Wie bereits erwähnt, kann es möglich sein, dass deine Tonalität sich den jeweiligen Kanälen anpasst. Allerdings sollten deine Sprache und dein Stil über alle deine Marketingkanäle hinweg einheitlich sein, egal ob auf deiner Website, in deinen Social-Media-Beiträgen oder in deinen Werbekampagnen. Dies hilft dabei, deine Markenidentität zu stärken und ein einheitliches Markenerlebnis zu schaffen.

4. Sei authentisch

Authentizität ist entscheidend, wenn es darum geht, eine starke Verbindung zu deiner Kundschaft aufzubauen. Dein Tone of Voice sollte echt und glaubwürdig sein und deine Art der Kommunikation widerspiegeln. Vermeide es, dich zu verstellen oder eine Sprache zu verwenden, die nicht zu deiner Marke passt, da dies dein Vertrauen bei deiner Zielgruppe untergraben kann.

5. Verwende Keywords gezielt

Bei der Entwicklung deines Tone of Voice solltest du auch die SEO im Hinterkopf behalten. Um deine Sichtbarkeit in den Suchmaschinenergebnissen zu erhöhen, solltest du relevante Keywords und Phrasen auf natürliche Weise in deine Texte integrieren. Achte jedoch darauf, dass die Verwendung von Keywords nicht auf Kosten der Lesbarkeit oder der Qualität deiner Inhalte geht und zu deinem Tonfall passt. Falls du dir noch unsicher bist, ob deine Keywords die Richtigen für dein Tone of Voice sind, dann helfen wir dir gerne bei der Keywordrecherche.

6. Teste und optimiere

Schließlich ist es wichtig, deinen Tone of Voice regelmäßig zu überprüfen, zu testen und zu optimieren. Analysiere die Reaktionen deiner Zielgruppe auf deine Kommunikation und passe deinen Sprachstil entsprechend an. Experimentiere mit verschiedenen Ansätzen, um herauszufinden, was am besten funktioniert, und bleibe flexibel, um deinen Tone of Voice kontinuierlich zu verbessern.

 

Beispiele für Tone of Voice

Grundsätzlich gibt es unzählbar viele verschiedene Tone of Voice, jedoch lassen sie sich relativ gut kombinieren. So gibt es in der Praxis nicht nur freundliche oder professionelle Tone of Voice, sondern Kombinationen daraus. Zwei Beispiele, wie ein Tone of Voice in der Praxis aussehen kann, könnt ihr hier lesen.

Der Tone of Voice von Sixt

Der Kfz-Vermieter Sixt hat einen interessanten Tone of Voice, da er sich nicht nur über die Jahre verändert hat, sondern sich den Kanälen anpasst. Besonders auf Social Media und Plakatwerbung macht Sixt mit politischen Statements und einem kreativen, humorvollen und unterhaltsamen Tonfall auf sich aufmerksam. Auf der firmeneigenen Website kommuniziert Sixt währenddessen mit einem professionellen, fachlichen und freundlichen Tone of Voice. Diese Unterscheidung der Tonalität kann schädlich sein, da es nicht konsistent ist, allerdings profitiert Sixt davon und spricht umso mehr Menschen an.

Der Tone of Voice von mymuesli

Der Tone of Voice von mymuesli, einem Müslihersteller aus Passau, kommuniziert im Gegensatz zu Sixt mymuesli konsistent über alle Kanäle gleich. Neben kreativen Wortspielen findet sich ebenfalls eine klare und überzeugende Kommunikation über die Themen, welche mymuesli wichtig sind. Durch dieses Zusammenspiel von Witz und Professionalität setzt das Unternehmen seinen Tone of Voice und schafft Authentizität.

Der Tone of Voice von Nike

Der Slogan Just Do It von dem Sportartikel-Unternehmen aus den USA ist wohl weltbekannt und steht für einen motivierenden und inspirierenden Tone of Voice. Nike wählt bewusst diese Tonalität, um Menschen dazu zu ermutigen, ihre Grenzen zu überschreiten und ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Der Tone of Voice passt perfekt zur Marke und bindet durch ihre Kommunikation die Nike-Produkte perfekt ein. Nike motiviert den Kunden durch den Tone of Voice sportlich aktiv zu sein, was es deshalb naheliegend macht, Sportprodukte bei Nike einzukaufen.

Fazit

Der Tone of Voice ist ein wesentlicher Bestandteil deiner Kommunikationsstrategie und kann einen erheblichen Einfluss auf die Wahrnehmung deiner Marke haben. Indem du deinen eigenen einzigartigen Tone of Voice entwickelst und ihn konsistent und authentisch über alle deine Kommunikationskanäle hinweg einsetzt, kannst du eine starke Verbindung zu deiner Zielgruppe und langfristige Beziehungen zu deinen Kunden aufbauen. 

Frequently Asked Questions

Fragen & Antworten zum Tone of Voice

Was ist ein Tone of Voice?

Der Tone of Voice bezieht sich auf den Stil und die Art und Weise, wie du als Marke oder Unternehmen kommunizierst.

Zunächst ist es wichtig, die eigene Zielgruppe zu verstehen und die eigene Markenidentität zu entwickeln. Der Tone of Voice sollte dann konsistent über alle Kanäle gleich bleiben, die Authentizität sollte trotzdem gewahrt werden. Im nächsten Schritt können gezielt Keywords verwendet werden, um die Sichtbarkeit in den Suchmaschinenergebnissen zu erhöhen. Zuletzt sollte der Tone of Voice ständig getestet und optimiert werden.

Es gibt viele verschiedene Arten von Tone of Voice, das variiert nach Zielgruppe, Markenidentität und Branche. Sixt hat beispielsweise auf Social Media einen kreativen, humorvollen und unterhaltsamen Tone of Voice, währenddessen auf der eigenen Website eine professionelle, fachliche und freundliche Tonalität. Dagegen ist der Tone of Voice von mymuesli klar und überzeugend. Der Tone of Voice von Nike gilt als motivierend, inspirierend und ermutigend.

Du hast Lust auf mehr?

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an, in dem wir spannende Online-Marketing Insights aus Agenturperspektive teilen.

Geschrieben von:

Consultant

Sarah Plank ist eine versierte Content- und SEO-Expertin mit fundiertem Hintergrund im Online Marketing. Sie unterstützt Unternehmen durch effektive Content-Strategien ihre digitale Sichtbarkeit zu maximieren und nachhaltige Beziehungen aufzubauen.

Weitere Blogthemen

Analytics, SEA

Du würdest deine Entscheidungen gerne datengesteuert treffen und zeitaufwändige manuelle Aufgaben in deinem Google Ads Konto automatisieren? Wir zeigen dir, wie du mithilfe von Google Ads Skripten dein Marketingbudget effektiver einsetzt und wertvolle Analysedaten für dein Unternehmen generierst.

Analytics, SEO, Website

Eine durchdachte URL-Struktur ist ein entscheidender Faktor für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) deiner Website. Sie verbessert nicht nur die Auffindbarkeit deiner Inhalte durch Suchmaschinen, sondern erleichtert auch den Nutzern die Navigation auf deiner Seite.

Website

Eine gute Websitestruktur ist entscheidend für den Erfolg jeder Website. Sie dient nicht nur der Verbesserung der Benutzererfahrung, sondern unterstützt auch die Suchmaschinen bei der Indexierung Ihrer Websiteinhalte, was wiederum zu einer besseren Suchmaschinenplatzierung führt.

Sie wollen Ihr Online Marketing auf die nächste Stufe heben?
GBL_Awin_Certified-Agency_Logo_2024-2
Bronze
2024-MSA-Partner-Program-Badge-Partner
sistrix-agentur
google-partner
Kontaktanfrage
Abonnieren Sie unseren Loyamo Newsletter,
um keine Insights zu verpassen!
Mailchimp Formular
* Pflichtfeld

Sie können sich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klickst. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.