Pagespeed Agentur

Optimieren Sie mit unserer Unterstützung die Geschwindigkeit Ihrer Website, um mit den Erwartungen von Nutzern und Google mithalten zu können. Schnell sein lohnt sich für gute Rankings.

holidaycheck 1
littlelunch logo 1
jochenschweizer logo
c und a
man logo
repareo 1
tum logo
ifolor log FINAL
apricot beauty 1
aqipa logo
swisscom logo 2
metav 1
viu eyewear 1
macromedia logo
alldent
compera logo
gasnetz hamburg
havsund 1
heycar 1
immowelt logo 1

Unsere Leistungen & Stell­hebel als Pagespeed Agentur

Ein schlechter Pagespeed ist nicht nur nervig für Ihre User, er kostet Sie auch Conversions und Rankings. Schnelle Ladezeiten sind Teil von Googles Rankingfaktoren, wodurch Sie durch einen optimierten Pagespeed in den Suchergebnissen aufsteigen können. Eine schnelle Website verhindert zudem, dass potenzielle Kunden aufgrund langsamer Ladezeiten von Ihrer Seite abspringen und Sie aus diesem Grund auf Conversions verzichten müssen.

Analyse der IST-Situation

Mithilfe von Tools wie Google PageSpeed Insights, GTMetrix und Co. analysieren wir die aktuelle Ladezeit Ihrer Website. Basierend auf einem Pagespeed Audit identifizieren wir Schwachstellen und Optimierungspotenziale für Ihre Website.

gt metrix pagespeed
✔ Höhere Conversion Rates

Je länger eine Seite braucht, um zu laden, desto höher ist die Absprungrate der Nutzer. Indem Sie die Ladezeit Ihrer Website verkürzen, binden Sie Websitebesucher und erhöhen damit die Chancen auf eine Conversion.

✔ Bessere Rankings

Der Pagespeed gehört zu den von Google bewerteten Rankingfaktoren. Schnelle Ladezeiten signalisieren unter anderem eine gute Benutzerfreundlichkeit und tragen zu einer besseren Platzierung in den Suchergebnissen bei.

✔ Benutzer­freundlichkeit

Eine Website mit kurzen Ladezeiten lässt sich gut navigieren, ohne lange Wartezeiten auf nicht ladende Inhalte. Ein guter Pagespeed verhindert lange Verzöger­ungen und fördert eine flüssige User Experience sowie die Kundenzufriedenheit.

✔ Optimierte mobile Nutzung

Ein Großteil der Internetnutzer ist mobil auf dem Smartphone unterwegs, wo langsame Seiten zu sofortigen Absprüngen führen. Ein mobiloptimierter Pagespeed sichert Ihnen auch mobile User.

✔ Geringere Server-Auslastung

Indem Sie den Pagespeed Ihrer Website optimieren, entlasten Sie Ihre Server, da bei schnellen Ladezeiten weniger Ressourcen beansprucht werden. Systemstabilität und Skalierbarkeit werden gefördert.

✔ Kosten­ersparnis

Durch die Entlastung Ihrer Server und effizientere Nutzung muss weniger Hosting-Leistung bereitgestellt werden. Pagespeed Optimierung kann also zur Senkung von Hostingkosten führen.

Auswirkungen von schlechtem Pagespeed

Was wir als Pagespeed Agentur verhindern

Ein schlechter Pagespeed kann schwerwiegende Folgen haben wenn er nicht optimiert wird. So verlassen mehr als die Hälfte der Nutzer eine Website sofort wieder, wenn diese nicht innerhalb von 3 Sekunden geladen hat. Diese hohen Absprungraten wirken sich schlussfolgernd auf die Conversion Rate aus, welche durch jede zusätzliche Sekunde Wartezeit weiter fällt. Ihr Umsatz ist also abhängig von der Geschwindigkeit Ihrer Website.

Hinzu kommt, dass ein schlechter Pagespeed die User Experience für den Nutzer negativ beeinflusst da keine flüssige und schnelle Navigation der Seite möglich ist. Durch langsame Ladezeiten werden sie frustriert und wechseln oftmals zur Website der Konkurrenz, da sie mit Ihrer Website keine guten Erfahrungen gemacht haben. Sie verlieren also nicht nur potenzielle Kunden, sondern auch bestehende Kunden.

Auch für Google ist ein schlechter Pagespeed ein negatives Signal, wodurch das Ranking in den Suchergebnissen durch lange Ladezeiten negativ beeinträchtigt werden kann.

Als Pagespeed Agentur sorgen wir dafür, dass Ihre Website diese Negativfolgen nicht zu spüren bekommt und unterstützen Sie bei einer nachhaltigen Pagespeed Optimierung.

Nach welchen möglichen Ursachen suchen wir als Pagespeed Agentur?

Die häufigsten Gründe für schlechten Pagespeed

Nicht komprimierte Medien

Einer der häufigsten Gründe für lange Ladezeiten sind unkomprimierte, große Medien, also beispielsweise hochaufgelöste und große Bilder, Videos und Animationen. Diese erfordern eine höhere Bandbreite und Rechenleistung, um geladen zu werden. Treten viele solcher Medien auf einer Seite auf, kann das die Ladezeit erheblich verlängern.

Komprimierung, Skalierung und optimierte Formate reduzieren die Größe erheblich.

Schlecht geschriebener oder redundanter HTML, CSS und JavaScript-Code verlangsamt ebenfalls oftmals die Seitenladezeit. In diesen Fällen muss der Browser jede Zeile verarbeiten, was bei umfangreichem und unstrukturiertem Code zu Verzögerungen beim Pagespeed führt.

Wird der Code außerdem nicht komprimiert, handelt es sich dabei ebenfalls um große Dateigrößen, die länger brauchen, um geladen zu werden.

Wir verkleinern Ihren HTML, CSS und JavaScript-Code durch Entfernen von Kommentaren, Leerzeichen und redundanten Elementen. So muss der Browser weniger Daten laden.

Ohne ein effektives Cachingsystem, also eine Art Zwischenspeicher, werden bei jedem Aufruf einer Seite alle Ressourcen neu geladen. Das belastet den Server und verlangsamt den Pagespeed.

Durch Zwischenspeicherung häufig aufgerufener Elemente im Browser- und Server-Cache müssen diese nicht ständig neu geladen werden. Ein effektiver Caching-Mechanismus beschleunigt den Seitenaufbau.

Die Auswahl des Hosters kann Auswirkungen auf den Pagespeed haben. Wenn Sie Ihren Hosting Server mit vielen anderen Websiteanbietern teilen, kann das zu überlasteten Servern und niedrigen Websitegeschwindigkeiten führen. 

Ein leistungsstarker Hosting-Anbieter mit modernen Servern und cleverer Lastverteilung ist die Basis für schnelle Ladezeiten. Wir finden die optimale Umgebung für Sie.

Wenn Sie kein Content Delivery Network (CDN) nutzen, werden Ihre Websitedaten von einem zentralen Server geladen. Wenn sich dieser in weiter Entfernung befindet, erfolgt die Datenübertragung langsam. CDNs hingegen verteilen die Inhalte Ihrer Website auf global verteilte Server, die näher zu ihrem Standort liegen.

Ohne Lazy Loading werden beim Aufruf einer Seite alle Ressourcen gleichzeitig geladen. Auch Medien, die auf den ersten Blick noch gar nicht sichtbar sind, werden sofort geladen, wodurch sich der Pagespeed verschlechtert.

Ressourcen wie Bilder oder Videos müssen nur dann geladen werden, wenn sie tatsächlich sichtbar sind. Lazy Loading priorisiert die wichtigsten Elemente.

Loyamo geschaeftsfuehrung
Sie haben Interesse an einer Beratung?

Vereinbaren Sie noch heute ein unverbindliches Erstgespräch und machen Sie sich selbst ein Bild.

swissdj website
david gruber
Logo-Swiss-DJ
Loyamo hat uns geholfen, unseren Website Traffic in Kunden zu verwandeln.

Wenn Sie als Dienstleister Ihre Online-Präsenz verbessern wollen, dann können wir Loyamo uneingeschränkt empfehlen. Ihre Fähigkeit, Ergebnisse zu liefern, und ihre Expertise im Bereich der Conversion Optimierung machen sie zu einem verlässlichen Partner für jeden, der im Vermittlungsgeschäft erfolgreich sein möchte.

David Gruber, Geschäftsführer, SWISS DJ
burda direct website
svenja-gansauge
burdadirect_Logo
Mit Loyamo haben wir seit über 5 Jahren einen vertrauensvollen und mehr als kompetenten Partner im Bereich Performance Optimierung an unserer Seite.

Neben der nachgewiesenen Performance schätze ich vor allem ihre Verlässlichkeit und den großartigen fachlichen und persönlichen Austausch auf Augenhöhe. Das Sparring hilft uns neue Optimierungspotenziale zu erkennen und zu nutzen. Ich freue mich auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit.

Svenja Gansauge, Head of Business & Client Development, Hubert Burda Media
studienkreis website
Stefan-Detering
studienkreis-logo
Wir freuen uns, dass wir mit Loyamo einen vertrauensvollen Partner für unsere Online Marketing Aktivitäten an unserer Seite haben.

Das Team unterstützt uns im SEO beim Ausbau unserer Sichtbarkeit und der Optimierung unserer Conversion-Funnel. Die großartige Zusammenarbeit mit Loyamo ermöglicht es, unsere Nachhilfeschüler mit den besten Nachhilfelehrern zu verbinden!

Stefan Detering, Digital Product Manager, Studienkreis
saurer website
Lea-Saurer
Saurer-Logo
Seit vielen Jahren begleitet uns Loyamo als zuverlässiger und sachkundiger Partner für Website, SEA und SEO.

Dank der Conversion Optimierung durch Loyamo erhalten wir deutlich mehr Anfragen welche genau unsere Zielgruppe treffen. Wir schätzen besonders die professionelle Zusammenarbeit und das Know-How des gesamten Teams. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!

Lea Saurer, Stellvertretende Geschäftsführerin, Saurer Marking Solutions
burda direct website
svenja-gansauge
burdadirect_Logo
Mit Loyamo haben wir seit über 5 Jahren einen vertrauensvollen und mehr als kompetenten Partner im Bereich Conversion-Rate Optimierung an unserer Seite.

Neben der nachgewiesenen Performance schätze ich vor allem ihre Verlässlichkeit und den großartigen fachlichen und persönlichen Austausch auf Augenhöhe. Das Sparring hilft uns neue Optimierungspotenziale zu erkennen und zu nutzen. Ich freue mich auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit.

Svenja Gansauge, Head of Business & Client Development, Hubert Burda Media

Wie wird der Pagespeed gemessen?

Gute Frage!

Der PageSpeed einer Website wird anhand verschiedener Metriken gemessen, die die Ladezeit und Benutzerfreundlichkeit einer Seite bewerten. Zu den wichtigsten Faktoren gehören die Ladezeit der ersten sichtbaren Inhalte, die Gesamtzeit bis zur vollständigen Interaktivität und die Zeit, die benötigt wird, um alle Ressourcen der Seite zu laden. Tools wie Google PageSpeed Insights, GTmetrix und Lighthouse analysieren diese Aspekte, indem sie verschiedene Tests und Simulationen durchführen. Sie bewerten, wie schnell eine Seite auf Nutzerinteraktionen reagiert, wie effizient Bilder und Skripte geladen werden und wie gut die Seite auf verschiedenen Geräten und Netzwerken funktioniert.

Die Messung des PageSpeed und der Core Web Vitals ist entscheidend für eine erfolgreiche Website-Optimierung. Durch die kontinuierliche Überwachung und Optimierung dieser Metriken können Sie die Nutzererfahrung verbessern, die Absprungraten reduzieren und Ihre Rankings in den Suchmaschinen verbessern. 

Unsere Pagespeed Experten leiten anhand dieser Daten gezielte Maßnahmen zur Optimierung der Ladezeiten und Verbesserung der Benutzererfahrung für Ihr Unternehmen ab.

Core Web Vitals

Im Zentrum der PageSpeed-Messung stehen die Core Web Vitals, die von Google entwickelt wurden, um die Nutzererfahrung auf Webseiten zu bewerten.

Der LCP misst die Ladezeit des größten sichtbaren Inhaltsblocks auf der Webseite, z. B. ein Bild, ein Video oder ein großer Textblock. Er sollte innerhalb von 2,5 Sekunden nach dem Start des Seitenladevorgangs erfolgen, um als gut bewertet zu werden.

Optimierbar durch: 

  • Optimierung von Bildern und Videos:
    Verwendung moderner Bildformate wie WebP und Kompromieren von Bildern und Videos.
  • Verbesserung des Server-Response-Timings:
    Reduzieren der Server-Antwortzeiten durch Verwendung eines schnellen Hosting-Anbieters und Caching-Techniken.
  • Nutzung von Content Delivery Networks (CDNs):
    CDNs verteilen Inhalte auf Servern weltweit und verkürzen die Ladezeiten.

Der FID misst die Zeit, die vergeht, bis ein Nutzer zum ersten Mal mit der Webseite interagieren kann, z. B. durch einen Klick auf einen Button. Ein guter FID-Wert liegt unter 100 Millisekunden.

Optimierbar durch:

  • Reduzierung von JavaScript-Ausführungszeiten:
    Minimierung und Optimierung von JavaScript, um schnellere Reaktionszeiten zu ermöglichen.
  • Nutzung von Browser-Caching:
    Durch Caching können bereits geladene Inhalte schneller bereitgestellt werden.
  • Web-Worker verwenden:
    Web-Worker können Hintergrundprozesse ausführen, ohne die Haupt-Thread-Interaktion zu blockieren.

Der CLS misst die visuelle Stabilität und gibt an, wie oft Layout-Verschiebungen auftreten, die zu einem schlechten Nutzererlebnis führen können. Er sollte unter 0,1 liegen. 

Optimierbar durch:

  • Festlegen von Größenattributen für Medien:
    Feste Abmessungen für Bilder und Videos, um Layout-Verschiebungen zu vermeiden.
  • Vermeidung von dynamischen Inhalten:
    Stellen Sie sicher, dass Anzeigen und andere dynamische Inhalte keinen Layout-Verschiebungen verursachen.
  • Nutzung von stabilen, vorhersehbaren Designmustern: Entwickeln Sie Ihre Webseite mit stabilen Layouts, die sich nicht verschieben.

Misst die Zeit, die der Browser benötigt, um das erste Byte vom Server zu erhalten. Ein TTFB unter 200 ms gilt als gut.

Bewertet die Geschwindigkeit, mit der Inhalte während des Seitenaufbaus sichtbar werden. Ein Speed Index unter 3 Sekunden wird als gut angesehen.

Frequently Asked Ques­tions

Fragen & Antworten an eine Pagespeed Agentur

Was definiert Google als "schnell"

Es gibt keine einheitliche Definition, aber Google empfiehlt eine Ladezeit von unter 2,5 Sekunden. Bei PageSpeed Insights reichen 85 von 100 Punkten meist aus, um nicht bestraft zu werden.

PageSpeed ist entscheidend für die Benutzererfahrung und Suchmaschinenoptimierung (SEO). Schnelle Ladezeiten verbessern die Zufriedenheit der Besucher, reduzieren die Absprungrate und können zu höheren Konversionsraten führen. Google bevorzugt zudem schnell ladende Websites, was Ihre Rankings in den Suchergebnissen positiv beeinflussen kann.

Der Pagespeed ist einer von über 200 Rankingfaktoren und wirkt sich insbesondere auf die Platzierung innerhalb der Top 10 aus.

Definitiv, denn immer mehr Nutzer greifen mobil auf Websites zu – oft mit langsameren Verbindungen. Ladezeiten sind ein Schlüsselfaktor für die Mobilfreundlichkeit laut Google.

Google misst die Echtzeitdaten realer Nutzer mit verschiedenen Geräten und Verbindungen. Dies ist aussagekräftiger als Labor-Tests oder Simulationen.

WordPress-Websites können mit den richtigen Maßnahmen genauso schnell sein wie andere CMS. Der Fokus liegt auf schlankem Code, Performance-Plugins und Caching-Integration.

Loyamo analysiert Ihre Website gründlich, um Engpässe und Ladezeitverzögerungen zu identifizieren. Wir optimieren Bilder, reduzieren JavaScript- und CSS-Dateien, nutzen Caching-Techniken und implementieren Content Delivery Networks (CDNs), um die Ladezeiten zu verkürzen und die Performance Ihrer Website nachhaltig zu verbessern.

Erste Verbesserungen sind oft schon unmittelbar nach der Implementierung der Optimierungen sichtbar. Die vollständigen Auswirkungen auf die Benutzererfahrung und das SEO-Ranking können jedoch einige Wochen bis Monate dauern, da Suchmaschinen regelmäßige Updates benötigen, um die Änderungen zu erfassen und zu bewerten.

Unsere Arbeit in Zahlen

Wir gehen leidenschaftlich unserer Arbeit nach und entwickeln individuelle Strategien.

0
KUNDEN SEIT 2016
Für 212 Kunden haben wir seit dem Jahr 2016 gearbeitet.
0
BRANCHEN
Wir betreuen Unternehmen aus 23 verschiedenen Branchen.
0 %
ZUFRIEDENHEIT
Viele Kunden betreuen wir seit vielen Jahren.
0 %
LOYALITÄT
Loyalität wird bei uns groß geschrieben.
Sie wollen Ihr Online Marketing auf die nächste Stufe heben?
GBL_Awin_Certified-Agency_Logo_2024-2
Bronze
2024-MSA-Partner-Program-Badge-Partner
sistrix-agentur
google-partner
Kontaktanfrage
Abonnieren Sie unseren Loyamo Newsletter,
um keine Insights zu verpassen!
Mailchimp Formular
* Pflichtfeld

Sie können sich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klickst. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.